Wanderung mit Besichtigung der Burg Wildeck

57 Aktive Senioren auf der Treppe zum Turm der Burg Wildeck. Oben im großen Festsaal konnten die Wanderer eine herrliche Rundumsicht genießen.
Abstatt: Burg Wildeck | Die Aktiven Senioren machten sich bei trockenem Novemberwetter auf den Weg zur Burg Wildeck. Die Tour der 57 Wanderer begann mit einem Startpilot, gespendet von der Wanderfreundin Erika Hofmann, unterhalb der Ruine Helfenberg. Auf dem Burghof im Staatsweingut Wildeck wurden die Wanderer schon von dem Betriebsleiter Uwe Schock erwartet, der die Geschichte der Burg, sowie die Aufgaben des Staatsweinguts als Außenstelle der Weinbauschule Weinsberg erzählte. Dann konnten die Aktiven Senioren in dem Turm zum großen Festsaal hochsteigen und aus den Erkerfenstern die herrliche Weitsicht nach allen Richtungen genießen, leider war die große Fernsicht durch das diesige Wetter nicht ideal gegeben. Die Tour ging oberhalb den Weinbergen weiter bis zum Annaseeweg, hier trennten sich die Wandergruppen. Die Kurzwanderer gingen über den Brunntäleweg zum Ausgangspunkt zurück, die Langwanderer umrundeten noch den Tauzenbühl und kamen über den Seeweg zum Startpunkt zurück. Die Schlußeinkehr war im Blockhaus Seeger in Abstatt, wo sich die Wanderer wieder zum einem gemütlichen Abschluss zusammen fanden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.