Weihnachtskonzert in Abstatt am 1. Advent

Weihnachtsgruß
Stimmungsvolles Weihnachtskonzert in der Abstatter Kirche
Ein „abwechslungsreiches Programm“ verspricht Musikschulleiter Gerd Wolss bei seiner Begrüßung in der gut besuchten Stephanuskirche. Nicht nur zahlreiche Genres sind vertreten, auch das Altersspektrum der Musikschule Schozachtal reicht von der musikalischen Früherziehung bis zum Seniorenprojekt.
In den Stücken des Gitarren- und Saxofonensembles verarbeiten Andreas Scheib und Regina Büchner Fragmente bekannter Weihnachtslieder, die auf die jeweilige Art interpretiert werden. Die Streicher unter der Leitung von Bärbel Weber zeigen sich von ihrer weihnachtlich-feierlichen Seite, ebenso die von Astrid Grube geleiteten Blockflötenensembles. Melancholisch-virtuos huscht Solist Lukas Seeger über die Tasten des Klaviers. Ein Höhepunkt ist sicherlich das „Trietto für zwei Querflöten und Basso continuo G-Dur“ mit Annika Brandt und Leandra Lehmann, sowie Klaus Link am Klavier. Das Finale bleibt den Sängern vorbehalten: Mit dem Stück „Change the World“ von Eric Clapton gedenken Schüler und Lehrer im gemeinsamen Chor dem im September plötzlich verstorbenen Kollegen Björn Dömkes. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Pfarrer Thomas Stuhrmann.
Eingestellt von: Gerd Wolss
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.