Familienausflug auf die Schwäbische Alb

Die Nebelhöhle
Freizeitspaß für die ganze Familie
Unter ungünstigen Umständen, bei Regen starteten 15 Teilnehmer, davon 8 Kinder auf die Alb. Zuerst wurde die Nebelhöhle erforscht. Die Tropfsteinhöhle war ein Erlebnis für die Kinder. Rechtzeitig zu Beginn unserer Wanderung entlang des Albtraufs hörte es auf zu regnen. Vom Geißstein haben wir eine herrliche Aussicht genossen. Nach 6 km erreichten wir das Schloss Lichtenstein. Interessant war die Führung durch das Schloss. Eis für die Kinder und Kaffee und Kuchen für die Eltern als Stärkung für den Rückweg. Knapp 3 km mussten noch zurückgelegt werden. Mit dem Auto fuhren wir zum Wanderheim Rossberghaus. Ein Spieleabend sorgte bei den Kindern für Kurzweil. Den Aussichtsturm zu besteigen war Ehrensache. Im Lager wurde noch herumgetollt, bevor es zum Schlafen ging. Am nächsten Morgen fuhren wir nach Bad Urach zu den Uracher Wasserfällen. Das herabstürzende Wasser wurde von den Kindern begeistert aufgenommen. Oben angekommen wurde eine Brotzeit eingenommen, bevor es zurück zu den Autos ging. Ein gelungener Abschluss für ein wundervollen Ausflug. Das Wetter war an allen beiden Tagen mit uns im Bunde. Allen hat es mächtig Spaß gemacht, vor allem den Kindern. Das müssen wir auf jeden Fall im kommenden Jahr wieder machen. Garantiert werden wir das tun.
Eingestellt von: Jochen Betz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.