Projektwoche mündet in Singspiel

Bad Friedrichshall: Grundschule | Eine Woche lang hatten sie täglich geübt und geprobt, die Kostüme und die Dekoration selbst gefertigt. Dann war es so weit: Mit einem großen gemeinsamen Auftritt stellten die Schüler der Grundschule Duttenberg Eltern, Freunden und Verwandten ihr frisch einstudiertes Singspiel "Als die Tiere die Schimpfwörter leid waren" von Mechthild von Schoenebeck vor. Immerhin gut 45 Minuten umfasste der Auftritt in der Duttenberger Sporthalle, der gemeinsam von allen Lehrern, den beiden Musikschul-Pädagoginnen Heike Pfitzenmaier und Simone Egolf sowie allen Kindern gestaltet wurde. Die Geschichte: Eines Tages sind es die Tiere leid, dass die Kinder auf dem Schulhof immer "blöde Gans" oder "dummes Huhn" sagen - und verurteilen sie zum Schweigen. Das tut ihnen zwar bald leid, weil es langweiliger geworden ist. Aber erst als es die Kinder schaffen, die Tiere durch eigene Tollpatschigkeit zum Lachen zu bringen, schließen die beiden Gruppen Frieden. Tiere und Schulkinder wurden bei dem Stück ebenso von den Grundschülern - altersgemischt - dargestellt wie Musik und Chor übernommen. Am Ende belohnte reichlich Applaus die jungen Akteure. Schulleiterin Anja Blüm nutzte den Nachmittag auch, um sich für das Engagement der Eltern in Förderverein, Elternbeirat und mit Lernangeboten zu bedanken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.