Wundervolle Stunden in traumhafter Bergkulisse

Aufstieg zur Königsalm Fotograf: J: Betz, Ort: Wildbad Kreuth, Agentur: Schwäb. Albverein Bad Friedrichshall (Foto: 2015)
Albverein unterwegs in den Bergen rund um den Tegernsee.
Unvergessene Momente, wundervolle Stunden und phantastische Aussichten durften 16 Teilnehmer bei unserer Bergtour am Tegernsee erleben. Am ersten Tag eine kleine Eingewöhnungsrunde auf die Königsalm. Gesellig klang der Tag in unserem hervorragenden Quartier aus. Über Nacht ist eine Regenfront eingezogen, so dass wir kurzerhand umdisponieren mussten und nicht zum Rossstein aufzusteigen. Dem Weißbach entlang sind wir nach Rottach-Egern und an den Tegernsee gewandert, und mit dem Schiff zum Brauhaus gefahren. Eine Einkehr ist Pflicht. Der Wallberg ist der Aussichtsberg schlechthin am Tegernsee. Von hier oben genießt man eine traumhafte Aussicht auf den See, bis nach München und auf die Zugspitze. Doch bevor wir in den Genuss dieser Aussicht kamen haben wir erst den Aufstieg von knapp 1000m bewältigen müssen. Einigen war dies noch nicht genug und der Risserkogel und Setzstein wurde noch mit bezwungen. Bei einem herrlichen Weizenbier haben wir den Tag und die Aussicht in vollen Zügen genossen. Bevor es heimwärts ging, sind wir noch auf den Wendelstein hinaufgefahren auf Deutschlands höchstes Gotteshaus. Der Großglockner grüßte herüber. Wundervolle Tage, prima Kameradschaft und unvergessene Eindrücke machen diese Tage einmalig
Eingestellt von: Jochen Betz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.