Streuobsternte

Viele Helfer ermöglichen eine reiche Ernte auf der Streuobstwiese am Plattenwald Fotograf: Susanne Ludwig, Ort: Bad Friedrichshall (Foto: Susanne Ludwig)
Der NABU Bad Friedrichshall und Umgebung startete die Apfelernte. Auf der ca. 2 Hektar großen Streuobstwiese am Plattenwald stehen rund 230 Obstbäume. Die Wiese wird bei Bedarf gemäht und die Bäume geschnitten. An zwei Samstagen wurden bisher ca. 5000 kg ungespritzte Äpfel geerntet. Die NABU-Aktiven werden regelmäßig von syrischen Helfern unterstützt. Als Dankeschön gibt es für alle Vesper in geselliger Runde. Die Mosterei Josef Beil in Neckarsulm verarbeitet die Ernte zu Steinkauz Bio-Apfelsaft. Dabei wird ausschließlich Obst von Streuobstwiesen aus der Region verwendet. Alle Säfte erhalten keinerlei Zusätze. Den Erlös verwendet der NABU für Neuanpflanzungen alter Baumsorten und die Landschaftspflege.
SL

Eingestellt von: Susanne Ludwig
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.