Bürger-Neujahrsempfang des CDU-Stadtverbands

v.li. 1. Vorsitzender des Stadtverbands Bad Friedrichshall Prof. Dr. Tomczak, Fraktionsvorsitzender Werner Wally, der Festredner Daniel Caspary MdEP, Dr. Bernhard Lasotta MdL, 2. Vorsitzender des Stadtverbands Patrick Dillig
Bürger-Neujahrsempfang des CDU-Stadtverbands Bad Friedrichshall
Zum 16. Mal hatte der CDU-Stadtverband am 26. 1. zum Neujahrsempfang geladen. Inzwischen wird er auch vermehrt von Bürgern besucht, die nicht der CDU angehören, stellte der 1. Vorsitzende Prof. Dr. Tomczak erfreut fest. BM Dolderer blickte auf ein erfolgreiches Jahr 2013 zurück. Respekt bezeugte er den Menschen, die sich als Gemeinde-, Ortschafts- oder Kreisräte zur Wahl stellen, und ermutigte noch Unentschlossene ebenfalls dazu.
Dr. Lasotta MdL dankte der CDU-Fraktion im Rathaus und den vielen ehrenamtlichen Helfern für die gute Zusammenarbeit im Jahr 2013.
Daniel Caspary MdEP verwies unter dem Motto „Wie wir unser Europa noch besser machen wollen“ auf die letzten 25 Jahre. Die Globalisierung sei nicht mehr aufzuhalten. Trotz einiger Auswüchse beim EU-Recht sei die Geschichte der EU ein Erfolg. So wurde 2008 durch gemeinsame Rettungsaktionen eine Weltwirtschaftskrise wie 1929 verhindert. Freizügiger Verkehr, Bildung, Offenheit und Toleranz – das sind die Werte, die für uns in der EU selbstverständlich sind.
2. Vorsitzender Patrick Dillig zitierte mit Blick auf die Europawahl: Man kann nicht in die Zukunft schauen, aber man kann den Grund für Zukünftiges legen – denn Zukunft kann man bauen.
Hannelore Rittenauer

Eingestellt von: Hannelore Rittenauer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.