Erfolgreiche Rollsportler aus der Salzstadt

Das erfolgreiche RRV-Nachwuchs-Team

Mit 13 Gold, 7 Silber- und 5 Bronzemedaillen schnitten die Bad Friedrichshaller Rollkunstläufer bei den Bezirksmeisterschaften in Nordheim hervorragend ab Mit 43 Läufern stellte der RRV Bad Friedrichshall das stärkste Team.

Bei den Fortgeschrittenen sicherten sich Ilayda Ayalp, Victoria Schropp und Lisa Kniel die Medaillen. Auch Kevin Schneider gewann Gold. Im Zweierlaufen freuten sich Valeria Hain und Shanaja Temsiri über Silber, Amelie Hesser mit Vivian Friedenauer über Bronze.

In der Klasse Anfänger II erliefen sich Shanaja Temsiri und Juliana Eue die Gold- und Silbermedaillen. Auch Nick Schambach erreichte Gold.

Bei den Anfängern I erreichten Hanna und Luisa Ziegler sowie Bianca Kniel und Amy Friede die Gold- und Bronzemedaillen. Ebenso erfolgreich die Friedrichshaller Jungs: Finn Klein und Jakob Werner gewannen Gold und Silber. Im Zweierlaufen holten sich Amy Friede und Bianca Kniel den Sieg; Bronze für Luisa und Hanna Ziegler.

Diese vier – Amy Friede, Bianca Kniel, Hanna und Luisa Ziegler – erliefen sich auch Gold im Gruppenlaufen. Ebenso toll Silber für die Boy-Group mit Finn Klein, Rafael Connert, Linus Stuber und Jakob Werner.

Bei den Neulingen gab’s Gold für die Gruppe Sofia Ziegler, Isabell Connert, Caroline Blaesse, Briana Plesianou.

Im Paarlauf dominierte der RRV. Bei den Fortgeschrittenen glänzten Amy Friede und Nick Schambach mit Gold vor Hanna Ziegler/Jakob Werner. Bei den Anfängern dann der Sieg für Isabell und Rafael Connert vor Caroline Blaesse/Linus Stuber.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.