Erfolgreiche Teilnahme an den Special Olympics 2016

Delegation aus Hannover beim Empfang im Sportpark Fotograf: FSV, Ort: Sportpark FSV (Foto: FSV)
Vom 06. – 10. Juni 2016 fanden die Nationalen Spiele für Menschen mit geistiger Behinderung in Hannover statt. Unter den rund 4.800 Athletinnen und Athleten waren auch 14 Sportler/innen des FSV Bad Friedrichshall. Sie gingen dabei in 2 von 18 Sportarten und dem Wettbewerbsfreien Angebot an den Start.
Die Sportler des FSV gingen in Hannover in den Sportarten Boccia und erstmalig im Schwimmen an den Start.
Getreu dem Motto der Spiele „Lasst mich gewinnen und wenn ich nicht gewinnen kann, dann lasst mich mutig mein Bestes geben", traten die Sportler des FSV in den Wettkämpfen gegen starke Gegner an.
Die meisten wurden für Ihre Mühen auch mit einer Medaille belohnt.
Insgesamt konnte der FSV 2x Gold-, 1x Silber und 1x Bronze in Boccia und 6x Gold, 4x Silber und 1x Bronze im Schwimmen erringen.
Für diese tollen Leistung verdienen die Sportler einen tiefen Respekt.
Aber auch die Betreuer Monika Tröbs, Helga Weinmann, Bettina Dauer und Benedikt Gebert verdienen den Respekt, denn ohne Sie hätte die Teilnahme nicht funktioniert.
Für die daheimgebliebenen war es eine Freude den Spielern einen kleinen Empfang zu bereiten. Unter den ersten Gratulanten neben den Eltern und Freunden war auch Betha Dietz, als Vertreterin des Vereinspräsidiums, sowie Bürgermeister Timo Frey.

Eingestellt von: Jens Fischer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.