Auf dem „Guttenbergweg“ unterwegs

Die Wanderer vom Odenwaldklub Bad Rappenau und Haßmersheim in Neckarmühlbach

Bei bestem Spätsommerwetter machten sich am 25. September 48 Wanderer des Odenwaldklubs aus den Ortsgruppen Haßmersheim (10 Teilnehmer) und Bad Rappenau (38 Teilnehmer), mit den Wanderführern Warnfried Reinhardt und Achim Diehle auf, um den Guttenbergweg zu durchwandern. Der erste steile Anstieg zur Eduardshöhe wurde erreicht. Gemeinsam ging es dann hinab nach Neckarmühlbach, wo sich die Gruppe dann teilte. Die Hälfte mit den zwei Wanderführern ging hinauf zur Burg Guttenberg, vorbei an der Burgkapelle mit kurzem Verweilen bei einem Gottesdienst, dort bekamen wir den Segen Gottes für den weiteren Verlauf der Wanderung, die hinab ins Mühlbachtal und dem Ameltergrundweg entlang dann wieder aufwärts zum Garnberg zurück nach Haßmersheim führte. Die andere Hälfte der Wanderer ging mit Jürgen Schulz auf gleichem Weg, ohne den Auf- und Abstieg zur Burg Guttenberg, nach Haßmersheim. Nach einer gut organisierten Einkehr im Gasthof „Ritter“ besuchte man das Schifffahrtsmuseum. Hier führte uns Herr Zimmermann zur lehrreichen und interessanten geschichtlichen Besichtigung, wie die Vergangenheit auf dem Neckar aussah. Anschließend trennten sich die zwei Ortsgruppen zur Heimkehr. Ein schöner Tag ging damit dem Ende zu.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.