Besuch der Landesgartenschau in Öhringen

Beschuch der Auegärten
Die LandFrauen haben am 14. Juni die Landesgartenschau in Öhringen besucht. Los ging die Fahrt morgens bei schönen Wetter und Sonnenschein. Die LandFrauen hofften, dass der Wettergott an diesem Tag ein Einsehen hat und keinen Regen schickt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erkundeten das Gelände der Gartenschau zunächst in Cappel im Hofgut und in der Cappelaue. Schon an Eingang wurden die vielfältigen Sitzgelegenheiten bewundert. Es gab viele Dinge zu entdecken. Natürlich durfte ein Besuch bei den Hohenloher LandFrauen nicht fehlen. Dort gab es Kaffee, Getränke, süße oder salzige Kuchen zum Probieren. Auch der Limesaussichtspunkt durfte nicht fehlen. Die Wegränder zum Aussichtspunkt waren mit üppig blühenden Blumen wie Mohn, Wicken oder Kornblumen gesäumt. An der Ohrn entlang ging´s in den Hofgarten. Dort wurden die Besucherinnen und Besucher von Kostümträgern mit herrlichen Gewändern aus dem Barock empfangen. Denn an diesem Tag wurde die Barockwoche eröffnet. Da es dann am Nachmittag doch wieder zu Regen anfing, ging der Weg zur Blumenausstellung in den Schlosskeller. Dort war das Motto der Ausstellung „ Fürstlich Tafeln“ unverkennbar mit üppigen Blumendekorationen auf verschiedenen Tischen dargestellt. Es war trotz des regnerischen Nachmittags ein schöner Tag
Eingestellt von: Elke Essig
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.