Besuch der syrisch orthodoxen Kirche Kirchardt

Am 30.April waren die LandFrauen Fürfeld zu Gast in der syrisch orthodoxen Kirche in Kirchardt. Pfarrer Isa Demir begrüßte die zahlreichen Frauen und auch einige männliche Teilnehmer. Er führte die Gruppe in die große helle Kirche. Dort berichtete er, dass die syrisch orthodoxe Kirche eine der ältesten christlichen Kirchen überhaupt ist und ihren Ursprung in Antiochien hat. Die Mitglieder der Gemeinde in Kirchardt stammen überwiegend aus der Türkei. Sie wurde dort verfolgt und suchten Zuflucht bei Familienmitgliedern, die in den sechziger Jahren zum Arbeiten nach Deutschland gekommen waren. Er berichtete über den Bau der Kirche und dass dieser noch nicht vollständig abgeschlossen ist. Die Kirchengemeinde ist auf die Spenden der Gemeindemitglieder angewiesen, da Sie keine Kirchensteuer erhält. Es gab zahlreiche Fragen zum Kirchenjahr und zum Ablauf der Gottesdienste. Die Kirchengemeinde schätzt ihre Traditionen und versucht diese auch den Kindern weiterzugeben. Es war ein sehr informativer Nachmittag, der nach dem Besuch der Kirche im „Kaffee“ auf dem Krainbachhof im Massenbach gemütlich endete.
Eingestellt von: Elke Essig
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.