Die Linse - die Hülsenfrucht

Linsen als Sülze
Frau Gerda Kern war am 04. Februar bei den LandFrauen in Fürfeld zu Gast. Sie berichtete über die Herkunft der Linsen. Sie stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum bis Zentralasien. Sie gehört zu den Hülsenfrüchten wie Bohnen, Erbsen oder Erdnüsse. Frau Kern berichtete wie, die Linsen wieder auf die schwäbische Alb zurückgekehrt ist. Nach der Ernte muss die Linse gleich gereinigt und getrocknet werden. Die Alb- Leisa wird seit 2011 wieder in Bioläden und vielen Hofläden verkauft. Sie ist sehr schmackhaft. Da sie ein saisonales Produkt ist, ist sie gegen Ende des Winters oft ausverkauft. Linsen werden sehr gerne in der vegetarischen Küche als Fleischersatz verwendet. Frau Kern hatte zum Abschluß noch zwei Linsengerichte zum Probieren mitgebracht. Die Rezepte hatte sie auch dabei.
Eingestellt von: Elke Essig
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.