Kirchenrenovierung in Fürfeld

Bad Rappenau: Ev. Kirche | Für Sommer 2016 standen wichtige Baumaßnahmen an der Fürfelder Kirche an.

An der Holzkonstruktion des Kirchendaches waren umfangreiche Renovierungsarbeiten notwendig geworden, nachdem die Unterkonstruktion des Daches sich mit den Jahren verformt hat und sich das Dach dadurch insgesamt immer weiter absenkte. Nach umfangreichen Begutachtungen stand schon bald fest, dass nicht nur der Unterbau, sondern auch die Aufleger des Daches in Mitleidenschaft gezogen wurden.

Aus sicherheitstechnischen Gründen wurden die inzwischen abgeschlossenen Arbeiten notwendig. Nachdem an der Außenfassade für die Dacharbeiten ein Gerüst gestellt werden musste, bot es sich an, auch an der Außenmauer Arbeiten vorzunehmen, die zur Instandhaltung der Sandsteinfassade erforderlich waren. Damit konnten Kosten für die Stellung eines weiteren Gerüstes gespart werden, da diese zusätzlichen Arbeiten in den nächsten zwei bis drei Jahren sowieso hätten durchgeführt werden müssen.

In Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Sailer in Heilbronn wurden Ausschreibungen für die verschiedenen Gewerke vorgenommen, um die anstehende Arbeiten an den kostengünstigsten Anbieter zu vergeben. Das Denkmalamt hatte hier auch „ein Wörtchen mitzureden“.

Das Gesamtvolumen der Maßnahme betrug ca. 80.000 EUR. Die Baumaßnahmen gingen zügig und ohne besondere Zwischenfälle über die Bühne. Dafür sei allen Beteiligten herzlich gedankt.

Monika Störner
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.