Energiewende und nun ?

Energiewende
„Energiewende und nun?“

Vor Ort beim Unternehmen Bauer Kompost GmbH in Bad Rappenau

Auf Einladung des CDU-Stadtverbands Bad Rappenau und der Landtagsabgeordneten Friedlinde Gurr-Hirsch war es allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern möglich, sich über alternative Energieformen zu informieren sowie kritisch auszutauschen. Bei der aus zwei Teilen bestehenden Veranstaltung erfolgte bei der Firma Bauer Kompost GmbH zunächst ein von Manfred Bauer geführter Rundgang über das Betriebsgelände. Anschließend erfuhren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei einem Informations- und Diskussionsabend mit Prof. Dr. Marcus Mattis, Energieunternehmensberater und Honorarprofessor an der Fakultät für Energie-, Verfahrens- und Biotechnik der Universität Stuttgart, umfassende Hintergründe zur Energiewende.

Die CDU-geführte Bundesregierung beschloss den Ausstieg aus der Kernenergie bis zum Jahr 2022, was auch die Energiepolitik in Baden-Württemberg vor eine historische Zäsur stellt. „Bisher decken die Kernkraftwerke noch knapp 50 Prozent unseres Strombedarfs. Diese Energiemenge muss verlässlich ersetzt werden. Es ist von zentraler Bedeutung wo und vor allem wie wir in Zukunft die notwendigen Strommengen erzeugen werden“, hob Friedlinde Gurr-Hirsch im Rahmen der Veranstaltung hervor. Ihrer Me
Eingestellt von: Martin Sauter
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.