Gesangsnachmittag - Sommerliche Weisen zum Mitsingen

Gemeinsames Singen ist für unsere Bewohner immer eine große Freude Fotograf: Anita Jillich, Ort: ALPENLAND Zuhause-Haus Bad Rappenau (Foto: Anita Jillich)
Pünktlich zum Sommeranfang am 21. Juni hatten wir im ALPENLAND Zuhause-Haus Besuch von der Chorgemeinschaft Bad Rappenau. An diesem Samstagnachmittag - haben sich unsere Bewohner im Speisesaal versammelt. Nach einer kurzen Begrüßung und ein paar einstimmenden Anschlägen am Klavier konnten sich die Senioren zurücklehnen und dem bunten Reigen der Lieder lauschen.

So hieß es dann auch gleich zum Auftakt: "Seid Willkommen", es stellte sich dann gesanglich die Frage; "muss es Frühling sein?" "Die Tulpen aus Amsterdam verleiteten unsere Besucher zum Mitsingen und -schunkeln. Auch bei; "Nun will der Lenz uns grüßen" konnte das Publikum mit einstimmen. Das Lied von der Rose regte mit seinem Text den einen oder anderen zum Nachdenken an und lies die Bewohner in Erinnerungen schwelgen. Zum Abschied gab es Irische Segenswünsche mit auf den Weg, die in einer Zeile sagen; "Und bis wir uns wiedersehen, halte Gott Dich fest in seiner Hand!" Ja und auf dieses Wiedersehen freuen wir uns heute schon und möchten und noch einmal bei Frau Kunz - als Kontaktperson - und Ihren Sangeskollegen, mit einem Vergelt´s Gott, bedanken!
Eingestellt von: Karl Reinwald
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.