Tierischer Zuwachs im ALPENLAND Zuhause-Haus

Lilly - eine echte Bereicherung für die gesamte Bewohnerschaft. Fotograf: Karl Reinwald, Ort: Alpenland Bad Rappenau (Foto: Karl Reinwald)
Lilly - eine echte Kartäuser ist die neue Bewohnerin auf vier Pfoten. Vor einigen Wochen ist Lilly auf Wohnbereich 5 kurzfristig zur Probe eingezogen. Aus der Not geboren, da ihr Frauchen krank geworden ist und Lilly nicht mehr versorgen konnte. Also wurden die sieben Sachen gepackt und nach einer Woche Eingewöhnungsphase, fing Lilly ganz langsam an Zutrauen zu den Bewohnern und dem Personal aufzubauen. Sie hat ihr Quartier im Zimmer von Frau Meister-Heckel bezogen, die Lilly auch füttert und umsorgt! Aber Lilly wäre keine Katze, wenn sie nicht auch Ausflüge auf der Station machen würde. Eine der kleinen Geschichten, die sich darüber erzählen lassen, ist zum Beispiel die, dass sie, als nachtaktives Tier, oft die Nachtwache auf deren Rundgängen begleitet und sie liebevoll den Namen „Die Oberschwester“ trägt. Alle Bewohner der Station freuen sich über die tierische Abwechslung und Atmosphäre die Lilly mit sich bringt!

Tiere sind im Zuhause-Haus in Bad Rappenau ständige Begleiter - neben der Katze Lilly sind die Hunde Ambya und Mailo sowie zwei Kaninchen Dauerbewohner im Zuhause-Haus Bad Rappenau. Haustiere im Seniorenheim - eine tolle Abwechslung für alle Bewohner - ein Projekt welches der Förderverein auch künftig unterstützen wird.
Eingestellt von: Karl Reinwald
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.