Auf dem westlichen Odenwald-Limeswanderweg

OWK-Wandergruppe unterwegs im Trienztal Fotograf: Jürgen Schulz, 1. Vorsitzende, Ort: Auf dem westlichen Limesweg (Foto: Jürgen Schulz, 1. Vorsitzende)
Die Ortsgruppe Bad Rappenau des Odenwaldklubs unterwegs auf dem westlichen Limeswanderweg, der vom Main an den Neckar mit fast 84 km führt. Davon wurde ein Teilstück zwischen Robern und Mosbach gewandert bei bestem Wanderwetter mit frostigem Wind auf den Höhen. Die 17 km führten die Gruppe unter Wanderführer Joachim Diehle in den Trienzgrund entlang der Trienz, hier standen seit 1750 bis in den sechziger Jahren Mahlmühlen, die heute nicht mehr in Betrieb sind. Weiter ging es nach Sattelbach, wo dann gewechselt wurde auf die Wanderbahnstrecke; diese ist nicht nur bei Wanderern, sondern auch bei Radfahrern sehr beliebt. Vorbei an Lohrbach konnte ein Bahnhof gesichtet werden, der als Gastlokal oder Wohnhaus heute seinen Zweck erfüllt, da die Schmalspur-Bahn, die 1905 feierlich eröffnet wurde, aber heute nicht mehr betrieben wird. Einige Mitwanderer der älteren Generation erinnerten sich noch an den Odenwaldexpress – genannt "Bembele" oder auch "Entenmörder“, einige Erinnerungen wurden wach gerufen. Endlich erreichten die 22 Wanderer das Ziel zur Schlußeinkehr einer Brauereigaststätte in Mosbach. Wiederum ging ein schöner Wandertag nach der Rückkehr in Bad Rappenau dem Ende zu. Das Wandern die vollkommenste Form der Fortbewegung ist, wurde zusammen mit dem Wanderführer bestätigt.

Eingestellt von: Joachim Diehle
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.