Den Neckar im Blick Richtung Reichenbuch - Neckargerach

Wandergruppe am Dorfbrunnen in Reichenbuch Fotograf: Jürgen Schulz, 1. Vorsitzende, Ort: Reichenbuch (Foto: Jürgen Schulz, 1. Vorsitzende)
Die Nacht zum 29.03. war um eine Stunde kürzer und das Wetter kündigte nichts gutes an. Doch wie heisst es „auf die Kleidung und das Schuhwerk“ kommt es beim Wandern an. Um 9 Uhr machte sich die kleine Wandergruppe um Wanderführer Joachim Diehle des Odenwaldklubs, OG Bad Rappenau, auf den Weg zur 14 km Tageswanderung von Neckarelz, über Reichenbuch nach Neckargerach. In Fahrgemeinschaften ging es nach Neckarelz, wo der Wanderführer eine kurze Erläuterung zur Wanderung gab und dann wanderte man in Richtung Diedesheimer-Hütte. Nach ordentlicher Stärkung ging es weiter über den Neckarsteig in Richtung Reichenbuch. Nach einem Foto am Dorfbrunnen in Reichenbuch wurde im „Landgasthaus Hirsch“ zur verdienten Rast eingekehrt. Gut gestärkt ging es dann weiter hinunter ins Seebachtal und nach Neckargerach. Leider war über die gesamte Strecke zeitweise der Ausblick ins Neckartal getrübt wegen der Wetterlage. Trotzdem wurde nach dem Übergang von Seebachtal in Richtung Neckargerach das Wahrzeichen des Ortes die „Minneburg“ aus dem 16. Jahrhundert über dem Neckar gelegen entdeckt. Nachdem der Bahnhof erreicht wurde dauerte es wenige Minuten und der Zug kam zur Rückfahrt nach Neckarelz. Dort angekommen erfolgte die Weiterfahrt in Fahrgemeinschaften zurück mit Pkw nach Bad Rappenau.
Eingestellt von: Joachim Diehle
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.