Wanderung im Naturpark Stromberg-Heuchelberg

Wandergruppe am Natur- parkzentrum Stromberg-Heuchelberg Fotograf: Jürgen.Schulz, 1. Vorsitzender, Ort: Zaberfeld, Ehmetsklinge (Foto: Jürgen.Schulz, 1. Vorsitzender)
Ein Tag der sonnig schon am frühen Morgen begann, kann nur ein schöner Wandertag werden. Also machten sich am 23. April 35 Wanderer vom Kurhaus Bad Rappenau mit Pkw und Linienbus auf zur geplanten Wanderung mit Wanderführer Joachim Diehle ins Zabergäu, um die Ehmetsklinge, den Katzenbachsee und den Brunnenweg zu erkunden. Nach kurzer Einleitung am Naturparkzentrum ging es los auf die zwei vorgesehenen Wanderrouten, dem Seenweg und Brunnenweg in Richtung Katzenbachsee. Es ging vorbei am Weinlehrpfad, dem gesperrten Seeteil für die Tierwelt, sowie blühenden Obstbäumen. Am Katzenbachsee angekommen wurde eine kurze Rast eingelegt und man trennte sich in zwei Gruppen für die kurze und lange Tour. Joachim Diehle führte die Gruppe von Brunnen zu Brunnen. Der Weg hat sieben Brunnen, fünf davon wurden erwandert um dann wieder zum Katzenbachsee zu gelangen. Von hier aus ging es dann über den Seenweg wieder zurück zum Naturparkzentrum um nach fast 18 km Wanderung im Wirtshaus am See zur Einkehr zu kommen. Die von Jürgen Schulz begleitete Kurzwandergruppe erreichte bereits in der Mittagszeit nach 8 km die Einkehr im gleichen Wirtshaus und genoß den traumhaft schönen Tag am See der Ehmetsklinge. Danach ging es wieder gemeinsam auf gleichem Weg zurück in Richtung Bad Rappenau.
Eingestellt von: Joachim Diehle
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.