Kooperation ist Gold wert

Spenden-Übergabe
Die Zusammenarbeit beim Mittelalter-Projekt zwischen dem Hohenstaufen-Gymnasium, dem Verein Zunftmarkt e. V. und der Stadt Bad Wimpfen blickt auf eine lange Tradition zurück. Seit 2007 unterstützen sich die drei genannten Partner erfolgreich gegenseitig, um die Geschichte der Stadt Bad Wimpfen bei zahlreichen Aktionen lebendig werden zu lassen.
Für das laufende Schuljahr 2016 gab es für Veranstaltungen des Projektes so viele neue Anmeldungen durch Schüler, daß die Ausstattung und das Lagermaterial der Gruppe nun auf die größere Teilnehmerzahl angepasst werden muß. Der Verein Zunftmarkt wird selbstver-ständlich wie bisher die Aufführungen mit den historisch mittelalterlichen Materialen aus dem eigenen Fundus unterstützen. Darüberhinaus organisierte der Verein eine Spendenaktion für die Anschaffung von weiteren Mitteln der Gymnasium-Projektgruppe. Bei einer Vorstandssitzung im März überreichte der 1. Vorsitzende Reinhard Stüwe einen Scheck von 500 € an die beiden Projektleiter des Mittelalter-Projektes, Martina und Matthias Groß. Nach einem Gedankenaustausch über die geplanten Projekte der nächsten Monate wurde dem Verein Zunftmarkt e.V. und allen Mitgliedern im Namen des Hohenstaufen-Gymnasiums und der Mittelalter-Projektgruppe recht herzlich gedankt.
Eingestellt von: Rudolf Karg
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.