BUGA-Baustellenführung

Frau Dana Fischer von der BUGA GmbH führte die Gruppe des Kreuzbund Heilbronn e. V. über das Gelände. Fotograf: Markus Rieger, Ort: Heilbronn (Foto: privat)
Trotz widriger Bedingungen fand sich eine beachtliche Anzahl interessierter Weggefährten an der BUGA Info-Box am Lauerweg ein. Frau Dana Fischer von der BUGA GmbH startete die Führung des Kreuzbund Heilbronn e. V. an der Schautafel und erläuterte die Aufteilung des zukünftigen Geländes der Bundesgartenschau. Insbesondere informierte sie die Teilnehmer über den neu entstehenden Stadtteil Neckarbogen und die Neugestaltung am alten Neckararm in Richtung Wohlgelegen. Der Rundgang begann somit auch am ersten Baufeld der Stadtausstellung, wo bereits erste Konturen der entstehenden Gebäude zu erkennen sind. Danach ging es vorbei an den 1700 gepflanzten Pappeln im Inzwischenland Richtung der neu angepflanzten Beete. Diese wurden von jungen Europa-Gärtnern selbst bestückt und voller Herzblut angelegt. Es folgte der Fußmarsch auf den Lärmschutzwall wo Fischer die Kletter- und Spielwände näher erklärte. Der Blick auf die einzelnen Themengebiete wurde von hier aus sehr deutlich und die beiden Seen, Stadt- und Freizeitsee, konnte man eindrucksvoll erkennen. Abschliessend folgte ein Gang durch die ABX-Halle, wo Blumenschauen gezeigt werden, aber auch Platz für Kleinkunst, Bistros und Begegnungsstätten geboten wird. Vor allem soll hier die Ursprünglichkeit des Gebäudes erhalten bleiben.
Eingestellt von: Markus Rieger
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.