Erfolgreiche Helferschulung

Viel Spaß hatten die Teilnehmer des Kreuzbund Heilbronn am letzten Tag der Helferschulung Fotograf: Adolf Wolf, Ort: Stuttgart (Foto: privat)
Nach insgesamt sieben besuchten Lehrgängen konnten die vier Teilnehmer des Kreuzbund Heilbronn e. V. am letzten, erlebnispädagogischen Tag, das Zertifikat der bestandenen Helferschulung in den Händen halten. 6 Monate sind inzwischen vergangen, als die ersten Kontakte im Einführungskurs geknüpft wurden. Zwei Teilnehmer hatten den Lehrgang abgebrochen, so dass insgesamt elf Absolventen übrig geblieben sind. Es ging vor allem um die Stärkung des eigenen Profils, die Anforderungen an einen Helfer und die damit verbundenen Risiken, sich selbst nicht mit den Problemen der anderen Gruppenteilnehmer zu belasten. Zudem wurde sehr deutlich aufgezeigt, wie wichtig die Ruhephasen in unserem Leben sind. Sie dienen zur Kraftschöpfung und regen den Selbstreinigungsprozess an. Über Probleme und Belastungen zu reden, keine angestauten Emotionen auf die Dauer zu unterdrücken, sind nur ein paar wenige Beispiele, die hierbei angegangen werden müssen. Ebenso wurde die Rolle der Familie als funktionierende Basis aller Entscheidungen betrachtet. Auch die Angehörigen sollten daher unbedingt mit ins Boot genommen werden um die Betroffenen bei der Problembewältigung zu unterstützen. Diplom-Sozialpsychologen der CARITAS und DIAKONIE gehörten ebenso zu den Referenten, wie auch Dr. Palm vom zfp in Winnenden.
Eingestellt von: Markus Rieger
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.