Tag 6 der Helferschulung

Ein Teil der Heilbronner Kreuzbund-Gruppe im zfp Winnenden Fotograf: Uwe Janssen, Ort: Winnenden (Foto: privat)
Am sechsten Samstag der Helferschulung des Kreuzbund Heilbronn e. V. waren wir zu Gast bei der zfp in Winnenden. Herr Dr. Philipp Palm führte unter dem Motto "Qualifizierter Entzug" durch den Tag. Zunächst wurden die Entgiftungsmöglichkeiten unterschiedlicher Suchtformen dargestellt. Danach berichteten die Teilnehmer von ihren Erfahrungen auf diesem Gebiet. Als besonders wichtig, in manchen Fällen gar überlebenswichtig, ist der professionell durchgeführte Entzug, der in Spezialkliniken durchgeführt werden sollte. Als Abschluß des Vormittags besichtigten wir die Wenda, einer niedrigschwelligen Drogenentzugsstation. Zwei Patienten stellten sich zur Verfügung den Teilnehmern hierzu Rede und Antwort zu stehen. Nach einem kurzen Mittagsspaziergang führte uns Herr Dr. Palm durch die Tagesklinik und erläuterte uns das Konzept dieser Form der Entwöhnungstherapie. Hierbei verbringen die Patienten den Tag in der Klinik unter Beaufsichtigung des Pflegepersonals, sowie den angebotenen Aktivitäten, kehren am Abend jedoch wieder zurück in das gewohnte Umfeld der Familie. Darauffolgend erläuterte uns Herr Dr. Palm die Arbeitsweisen der Stationen C1 und C2, einer Motivations- und Entwöhnungsstation. Abschließend berichteten uns zwei Patienten vom Alltag in diesen Stationen und ihren Erlebnissen.
Eingestellt von: Markus Rieger
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.