Ehrungsabend des TV 1876 Bad Wimpfen

Die Geehrten des TV Bad Wimpfen
Es galt an diesem Abend 11 Vereinsmitglieder für ihre jahrzehntelange Vereinstreue zu ehren. Solch eine Treue verdiene allerhöchsten Respekt und stelle eine wichtige soziale Komponente in der Gemeinschaft dar, so der 1. Vorsitzende Timo Greiner.
75 Jahre: Walter Knell
60 Jahre: Hermann Korb, Horst Misselbeck
50 Jahre: Alfred Kühnle, Hannelore Pfister
40 Jahre: Ingrid Herbst, Gisela Nesch, Ursula Berg, Margarete Walter, Edith Fröhlich, Otto Schmidt
Der Präsident des Turngau Heilbronn, Rene Lachmund, ehrte Dorina Zimmermann, Pia Hänsel und Diana Müller mit der Ehrennadel des STB in Bronze. Die STB-Ehrennadel in Silber erhielt Gisela Nesch.
Erstmalig in diesem Jahr vergab der Ehrungsausschuss einen neu gestalteten „Sonderpreis“ für Personen die für den Verein ständig im Hintergrund arbeiten und die für den Verein bei Veranstaltungen und Feste eine wertvolle Arbeit leisten. Dieser Preis ging an Edith Fröhlich und Margot Frey. Auch Bürgermeister Claus Brechter hatte an diesem Abend die erfreuliche Aufgabe zwei lang verdiente Mitglieder unseres Vereins mit einer Auszeichnung der Stadt zu ehren. Bettina Bär und Gudrun Brinkmann bekamen als Dank für ihre Jahrzehnte lange Mitarbeit in verschiedenen Bereichen des Vorstandes und als Übungsleiter den Blauen Turm in Gold verliehen.

Eingestellt von: Stephanie Bomsien
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.