Mitgliederversammlung des SAV, OG Beilstein, am 25.2.2017

Der 2. Vorsitzende, Bernhard Weigand, eröffnete die Versammlung und begrüßte
die zahlreich erschienen Mitglieder. Er freute sich, dass auch BM Holl gekom-
men war. Nach der Totenehrung-2016 verstarben drei Mitglieder- wurden drei
Mitglieder für 25-, 40- und 50jährige Mitgliedschaft geehrt. BM Holl überreichte
ihnen eine Urkunde und eine Ehrennadel, und B. Weigand bedankte sich für die
langjährige Treue zum Verein. In seinem Rückblick auf 2016 erinnerte er an die
zahlreichen Veranstaltungen, lobte den Einsatz beim Landschaftspflegetag und
bedauerte, dass die Teilnehmerzahl erneut gesunken ist. Auch die Zahl der Mit- glieder hat sich von 131 auf 122 verringert. Der Familienwart Oliver Kämpf schil-
derte die gelungene Familienwanderung am Tag des offenen Denkmals am 11.9. 2016 und die Schwierigkeiten, Alt und Jung gleichermaßen fürs Wandern zu be-
geistern. Der Kassenbericht machte deutlich, dass der Verein von seinen Rück- lagen lebt. Der Vorstand muss deshalb der nächsten Mitgliederversammlung ei- nen Vorschlag für eine Beitragserhöhung unterbreiten. Der Vorstand hofft, mit dem neuen Wanderplan in neuer Aufmachung neues Interesse zu wecken. Vor allem hofft er, dass sich mehr Mitglieder zur Übernahme von Aufgaben im Vor- stand und von Fachwarten bereit erklären. Die Position des 1. Vorsitzenden ist seit fünf Jahren vakant, und zwei Fachwarte wollen nächstes Jahr aufhören. Bernhard Weigand: „Ich muss entlastet werden. Ich bin berufsstätig. Nur ein
breiteres Engagement der Mitglieder sichert die Zukunft der Ortsgruppe.“JS
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.