Tageswanderung Odenwald am Sonntag, 30. April 2017

Bönnigheim: Treffpunkt Bleichwiese | Freudig gestimmt stiegen 54 Wanderer aus Bönnigheim, Brackenheim und Umgebung den Bus, der sie zur ersten Tageswanderung nach Amorbach beförderte.
Die Wanderung wurde mit einer Besichtigungstour durch Amorbach begonnen. Durch die verwinkelte Altstadt führte nun der Weg aus der Stadt hinaus, da begann der Aufstieg zur über Amorbach liegenden Gotthardsruine. Von sahen die Wanderer den herrlichen Ausblick in sieben Täler.
Nach kurzer Verschnaufpause ging es nun munter bergab nach Reuenthal, wo der Bus schon wartete. Die Wanderer konnten sich dort stärken.
Eine Gruppe machte sich mit dem Bus auf die Fahrt nach Miltenberg, während die Mehrzahl auf Schusters Rappen weiterreiste. Anstrengend war nun der lange Anstieg nach Monbrunn.
Bald erreichte man wieder den Waldrand und gelangte nun zu den bronzezeitlichen Ringwallanlagen des Greinbergs. Nach Durchschreiten des imponierend hohen äußeren Walls führte der Pfad an der Flanke der ehemaligen Burganlage entlang.
Nun begann eine kurze Klettertour steil bergab bis ein Waldweg erreicht wurde, der in weiten Windungen nach unten führte. Dabei konnten sich die Wanderer immer wieder am herrlichen Blick auf Fluss, Brücke und Stadt erfreuen. Einem Bachbett folgend erreichten die Wanderer den Marktplatz der alten Fachwerkstadt Miltenberg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.