2. Teil Jahresfeier

Beiden kranken Dirigenten wurden aufmunternde Worte zur Genesung zugesprochen. Als Überleitung zu den Ehrungen sprangen Ernst und Ursel mit dem Sketch „A kloine Aufmerksamkeit“ ein – ein Schwank aus dem täglichen Leben, wie er jedem Schwaben passieren kann.
Der Gaupräsident des Zabergäu-Sängerbundes Werner Treuer konnte zwei langjährige Sängerinnen mit höchsten Orden auszeichnen: Jutta Kurz für 30 Jahre aktive Singtätigkeit und Elsbeth Wein für 50 Jahre aktives Singen. Otto Schmoll nahm die Ehrungen für den Gesangverein vor: 25 Jahre Mitglied im Verein sind Manfred Werth, Isolde Werth, Gustav Riexinger und Siegfried Schneider. Für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit wurde Ella Rollko geehrt und für 60 Jahre Lore Bäzner. Leider konnten nicht alle Jubilare anwesend sein – sie werden mit Urkunde und Weinpräsenten bedacht. Der Chor bedankte sich bei den Jubilaren mit dem Abba-Song „Mich trägt mein Traum“.
Nach der Pause folgten die Höhepunkte des Abends: Der Stammchor präsentierte American Folk Songs in entsprechender „Wildwest-Kleidung“ und erntete dafür viel Beifall. Dann folgten wieder Weinlieder vom Wengerterchor. Zur Krönung des Abends trat der Stammchor in passendem Outfit der 20er-Jahre auf und präsentierte bekannte Melodien aus „My fair Lady“.
Eingestellt von: Ursula Kirchert
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.