Ach du grüne Neune! Vortrag bei LandFrauen Brackenheim

Ingrid Hagner begeisterte ihre Zuhörerinnen. Fotograf: I.Leopold (Foto: I.Leopold)
Über dieses Thema berichtete die Phytopraktikerin Ingrid Hagner bei den Brackenheimer LandFrauen am 4. März 2015. Löwenzahn, Giersch, Guntermann, Vogelmiere, Springkraut und Co waren die Hauptdarsteller des Abends. Humorvoll und informativ berichtete die Referentin über die Wurzeln, Blüten und Bitterstoffe der Wildkräuter. Dazu gab sie Tipps, wie sich der Mensch diese Extrakte in Tinkturen, Salben , Likören und Salaten zu Nutzen macht. Es lebte altes Wissen auf, was für Großmutter noch selbstverständlich war und heute oftmals in Vergessenheit geraten ist. Wildkräuter bzw. Unkräuter im Hausgarten oder auf der Wiese zu sammeln ist leider mit Arbeit verbunden. Dabei wachsen alle Nahrungsergänzungsmittel direkt vor der Haustüre, man braucht sich nur zu bücken. Jedoch der Einkauf in der Apotheke ist bequemer. Während des Vortrages wurde ein wohltuender Kräutertee aus selbstgesammelten und getrockneten Kräutern gereicht. Das interessante Referat faszinierte 38 Mitglieder und Gäste in der Schlosskapelle.
Eingestellt von: Ina Winkler
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.