Krankenhaussingen

Die Gesangsvereine des Zabergäus riefen 1955 für den Sonntagmorgen das Krankenhaussingen ins Leben. Wir der Liederkranz Brackenheim sind einer der Vereine, die diese Tradition einmal im Jahr in der geriatrischen Abteilung des Krankenhauses Brackenheim sowie im Alten- und Pflegeheim "Haus Zabergäu" pflegt. Am Valentinssonntag traf sich eine größere Gruppe Sängerinnen und Sänger um die älteren Herrschaften zu erfreuen. Unter Leitung unserer immer gute Laune verbreitenden Geli, die den Takt angab, zogen wir von Stockwerk zu Stockwerk und forderten die Patienten und Bewohner nicht nur zum Zuhören, sondern bei manchen Liedern auch zum Mitsingen auf. "Hoch auf dem gelben Wagen", "Die Gedanken sind frei", "Kein schöner Land" oder andere bekannte Volklieder trällerten die Seniorinnen und Senioren gerne mit und sorgten so selbst für etwas Kurzweil an diesem Sonntagvormittag. Ihre Einladung wieder zu kommen nahmen wir gerne an.
Eingestellt von: Ursula Büchele
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.