Mit Sirup durch das Jahr

Erika Würtz verwöhnte die LandFrauen Gaumen mit selbstgemachtem Sirup. Foto: IL
Brackenheim: Kapelle im Schloss | Bei den Brackenheimer LandFrauen beschäftigte man sich mit der Herstellung von Sirup aus Pflanzen und Früchten in den verschiedenen Jahreszeiten. Die erfahrene Hauswirtschafterin, Erika Würtz aus Haberschlacht, lud zur Verkostung ihrer selbst hergestellten Köstlichkeiten ein. Diese konserviert sie über das Jahr und fängt somit die Sonne des Jahres ein. Dazu gab sie Tipps aus ihrem eigenen Erfahrungsschatz, wie ein guter Sirup gelingt. Auf selbstgebackenem Baguette servierte die begeisterte Bäckerin ein Holunder-Orangen-Aufstrich und ein Quittenmus in Kombination mit einem deftigen Romadur-Käse. Die anwesenden Mitglieder konnten vom Waldmeister- über Himbeersirup bis zum Quitten- und Holunderbeerensirup alles probieren. Die Referentin vermittelte ein Wissen, was Großmutter schon wusste und heutzutage in Vergessenheit geraten ist. So bescherte Erika Würtz mit ihrem Hobby den LandFrauen in der Schlosskapelle einen süßen Abend. EH
1
1
1
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.