Praktische Übungen zur Erhaltung der Augengesundheit

Die "Powackelübung" lockert den Körper.
Wer gesund bleiben möchte, muss und kann aktiv etwas dazu beitragen! Darüber informierte Dipl. Ing. (FH) Beate Rinderer bei den Brackenheimer LandFrauen. Die Referentin erklärte den anwesenden Mitgliedern und Gästen wie wichtig ein gut funktionierender Stoffwechsel für die Augengesundheit ist. Die anfallenden Schlackenstoffe müssen abtransportiert werden und dazu ist das Lymphsystem notwendig. Damit dies ohne Probleme klappt, ist eine gute Blutversorgung der Augen zwingend notwendig. Ebenfalls hat das Zusammenspiel der Lenden- u. Nackenwirbelsäule eine große Wirkung auf die Augen. Die Heilpraktikerin, welche eine Spezialpraxis für Augen- u. Makulatherapie in Brackenheim betreibt, vermittelte den Zuhörerinnen praktische Übungen, wobei die Lymphe aktiviert und die Blut- bzw. die Sauerstoffversorgung für die Augen verbessert wird. Diese einfachen Übungen sollte man nach Möglichkeit in den Alltag integrieren. Frau Rinderer zeigte den interessierten Frauen auch die Akupressurpunkte, welche es für die Augen gibt. Jede der 48 anwesenden LandFrauen konnte bei sich selbst diese Punkte finden und wurde gegebenenfalls von der Heilpraktikerin korrigiert. Dieses hoch interessante und komplexe Thema ist leider in 2,5 Stunden nicht abgehandelt. Deshalb wird es eine Fortsetzung geben! EH
Eingestellt von: Ina Winkler
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.