Sturzprophylaxe - Sturzprävention

Frau Graf zeigte Übungen zur Sturzprophylaxe bei den Brackenheimer LandFrauen. Fotograf: I.Leopold (Foto: I.Leopold)
Bei den Brackenheimer LandFrauen informierte die Pflegedienstleiterin Christine Graf der Diakonie-/Sozialstation Brackenheim-Güglingen über eine sinnvolle Sturzprävention. Es ist belegt, dass Personen über 65 Jahren mindestens einmal im Jahr stürzen und sich Verletzungen zufügen, die das Leben hinterher oftmals komplett verändern. Deshalb gab sie praktische Tipps, wie man Stürze vermeiden kann. Jede Person kann selbst aktiv etwas dazu beitragen, indem man 1 – 2 mal wöchentlich die Kraft, das Gleichgewicht und die Ausdauer trainiert. Die Referentin vermittelte einfache, aber effektive Übungen, die man in den Alltag integrieren kann. Damit man zu Hause die Übungen durchführen kann, bekam jede der anwesenden 36 LandFrauen eine kostenlose Informationsbroschüre des Vortrages überreicht. Von diesem sehr gut vorbereiteten und anschaulichen Vortrag kann jede Zuhörerin nur profitieren. Seit Jahrzehnten werden im Verein jeden Dienstag eine präventive Gymnastik angeboten und am Donnerstagabend trifft man sich zum gemeinsamen Nordic Walking. Wer bist jetzt passiv war, kann nun aktiv werden! EH

Eingestellt von: Ina Winkler
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.