Weihnachten – die Zeit der Gegensätze

Die Flötenkinder unter der Leitung von Esther Frey bereicherten den Nachmittag. Foto: IL
Brackenheim: Kapelle im Schloss | Bei der Adventsfeier der Brackenheimer LandFrauen sorgten die Flötenkinder unter der Leitung von Esther Frey und das LandFrauen-Mitglied Dorothee Rieger mit ihrer Querflöte für die musikalische Umrahmung der festlichen Adventsfeier. Bei selbstgebackenem Weihnachtsgebäck und gutem Kaffee erlebten 53 LandFrauen einen harmonischen Adventsnachmittag in der Schlosskapelle.
Die Referentin Karola Klemm-Hertner aus Nordheim schilderte anschließend souverän in ihrem Vortrag "Weihnachten – die Zeit der Gegensätze" wie früher Weihnachten gefeiert wurde und wie es heutzutage der Fall ist. So erfuhr man unter anderem die Geschichte des beliebtesten Weihnachtsliedes der Welt. Das seinen Ursprung in Österreich hat und in über 300 Sprachen übersetzt wurde. Es handelt sich dabei um Stille Nacht, heilige Nacht… das natürlich auch gesungen wurde. Bei so mancher Zuhörerin wurden Kindheitserinnerungen geweckt und man stellte fest, dass die Vorweihnachtszeit für Erwachsene schon immer eine hektische Zeit gewesen ist. EH
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.