Zahlreiche Teilnehmer bei Musikprüfungen

Hinten, von links: Felix Schroth, Stefan Seiz, Sophia Weißschuh, Katharina Zürn, Henry Koch, Joachim Nägele, Jannik Schneider, Jennifer Harzer, Christian Huber; vorne: Nina Schneider, Lea Zänker, Julia Hogel, Philine Armbruster, Marie Oehler, Amelie Wolf, Marlene Seiffer, Nils Pfeil, Louise Schaber; Katharina Karle fehlt
15. Juni – Eine spannende Probe des Schülerorchesters Brackenheim. Denn an diesem Tag wurde das Juniorabzeichen, eine musikalische Vorprüfung des D1-Musiklehrgangs, an die Teilnehmer verliehen. Die 19 jungen Musiker und Musikerinnen (siehe Bild) trugen in den zwei Proben vor den Pfingstferien ihre selbst ausgewählten und vorbereiteten Stücke vor. Ziel dieser Prüfung war es, den Kindern einen ersten Einblick in den Ablauf einer D-Lehrgangsprüfung zu geben. Sie mussten die für ihr Instrument passende Literaturliste aus dem Internet heraussuchen und unter den angegebenen Titeln, die auf drei Kategorien verteilt sind, jeweils einen aus jeder Kategorie heraussuchen. Diese Stücke wurden dann unter Rücksichtnahme auf Dynamik, Artikulation und Rhythmus einstudiert. Das Juniorabzeichen wurde eingeführt um den jungen Musikern den Ablauf eines Vorspiels zu zeigen. Diese Erfahrung war für viele die erste doch wird es hoffentlich nicht die einzige bleiben.
So wie bei 5 unseren Musikern Hanna Gaide, Leah Seeg, Jan-Philipp Pfeiffer, Nele Roessle und Jennifer Harzer, die mit dem D2 an Pfingsten mit Bravur ihre zweite Prüfung absolvierten.
Allen Lehrgangsteilnehmern, ob Juniorabzeichen oder D2, gratulieren wir herzlich und wir hoffen weiterhin auf eine so zahlreiche und erfolgreiche Beteiligung.
Eingestellt von: Stefan Seiz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.