Gartenfest bei der Jupitersäule

zahlreiche Festbesucher genießen das gemütliche Beisammensein
Bei herrlichem Festwetter kamen zahlreiche Besucher zum Römergarten bei der Jupitersäule in Hausen a.d.Zaber, um das Gartenfest des Obst- und Gartenbauvereins in idyllischem Grün zu feiern. Trotzdem, dass am selben Tag der Trollinger Marathon statt fand und dadurch Umleitungen in Kauf zu nehmen waren, fanden die Besucher den Weg zum Fest.
Die Brackenheimer sind ja derzeit an Umleitungen gewöhnt!
Viele fleißige Helfer waren tätig und haben zum guten Gelingen des Festes beigetragen. Es gab leckere Hähnchen, hausgemachten Kartoffelsalat und Grillwürste. Ausserdem wurden die Gäste mit selbstgemachten Kuchen verwöhnt. Am Nachmittag unterhielt die Trachtengruppe der Hausener Landfrauen die Anwesenden mit einigen Tänzen. Später gab es dann noch eine hochinteressante Gartenführung durch den Römergarten, der rund um die Jupitersäule in Hausen an der Zaber angelegt ist. Der Garten wird vom OGV betreut und gepflegt, hauptsächlich von der 1. Vorsitzenden Gertraud Keller. Sie kennt dort jede Pflanze und ihre frühere Bedeutung bzw. Verwendung bei den Römern. Wer das Fest verpasst hat, für den besteht die Möglichkeit am 28. Juni bei der landesweiten Aktion "Tag der offenen Gartentür" noch einmal eine Gartenführung zu erhalten.
Eingestellt von: Brigitte Seiler
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.