Saftherstellung aus eigenen Äpfeln

Die Äpfel werden zur Presse transportiert
Zwei Mal war das Saftmobil in der vergangenen Woche in Hausen a.d.Zaber, so groß war das Interesse. Auf dem Parkplatz bei der Jupitersäule konnte man aus seinen eigenen Äpfeln Saft herstellen lassen und anschließend gleich im 5-Liter oder 10-Liter-Pack mitnehmen. Die Verarbeitung des Obstes konnte genau beobachtet werden. Vom Einschütten des Obstes über das Raspeln und Pressen bis zum fertigen Produkt. Die Anwesenden waren ganz begeistert wie schnell man zum Saft aus seinem eigenen Obst kommt und wie das Ganze funktioniert. Spannend fanden das auch Familien mit Kindern, dass die Mosterei direkt miterlebt werden konnte. Sie waren ganz fasziniert. Nach Plan kamen die Ablieferer im reibungslosen Ablauf an die Reihe. Erinnerungen von Früher wurden wach. Während des Mostvorgangs wurden dann auch Schwätzchen gehalten, bis der heiß dampfende Saft fertig verpackt in den Boxen eingeladen werden konnte. Der reine Saft ist ohne chemische Zusätze und ungeöffnet ein Jahr haltbar. Ein Beitrag zum Schutz unserer Streuobstwiesen, was uns vom Obst- und Gartenbauverein Hausen ein großes Anliegen ist.

Eingestellt von: Brigitte Seiler
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.