Schöner Ausflug in den Schwarzwald

Vogtsbauernhof mit Bauerngarten
Ein komplett voll besetzter Bus startete an Fronleichnam in den Schwarzwald. Erste Station war das Freilichtmuseum Vogtsbauernhof im Gutachtal. Dort erhielt die Gruppe einen kurzen Einbick in das Leben anno dazumal. Auf dem Gelände gibt es sehr viel zu entdecken, auch Aktionen für Kinder und tägliche Veranstaltungen. Eine Fahrt dorthin lohnt sich auf jeden Fall. Am Nachmittag Stand ein Besuch auf einem Bauernhof bei Schiltach auf dem Programm. Das 1 ha große Hofareal liegt auf einem unbewaldeten Hochsattel, besteht aus dem Haupthaus und mehreren Nebengebäuden. Der Garten wurde stetig erweitert. Es gibt zahltreiche Gemüsearten und einen großen Heilkräutergarten, einen separaten Beerengarten und verschiedene ländliche Staudengärten. Oberstes Gebot der Famile beim Gärtnern ist die Selbstversorgung. Das Ehepaar Schillinger vom Höfenhof erläuterte die Entwicklung des Hofes und wie sie um ihre Existenz kämpfen. Nach der fachkundigen Führung durch die Bäuerin erhielten die Teilnehmer noch Kaffee und selbstgebackenen Kuchen im ehemaligen Stall, der jetzt als Gastraum dient. Alles war sehr liebevoll vorgerichtet und eingedeckt. Es braucht immer wieder neue Ideen und Visionen um das Leben auf dem Hof zu sichern, der eingebettet in eine wunderschöne Landschaft im Schwarzwlad liegt.
Eingestellt von: Brigitte Seiler
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.