Mit Lola auf erfolgreicher Mission

Sie liest am besten: Schulsiegerin Laura Mock (Mitte).
Die neun besten Vorleser der 6.Klassen lieferten sich am 5,Dezember ein spannendes Wettlesen. Wer würde in diesem Jahr Schulsieger werden beim Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels? Mit vier Teilnehmern zeigten die Jungen eine starke Präsenz – wird der Wettbewerb doch meist von Mädchen dominiert – und sie präsentierten ihre vorbereiteten Texte durchaus unterhaltsam.
Die großen Namen der letzten Jahre wie z.B.Harry Potter fehlten, dafür wurden typische Jungen- und Mädchenromane vorgestellt.
Nach den zu Hause vorbereiteten Texten mussten in der zweiten Runde alle eine Passage aus einem unbekannten Buch vorlesen, dieses Jahr aus „Night School“ der britischen Autorin
C. J. Daugherty. Danach stand die Entscheidung der vier Deutschlehrer in der Jury an: wie immer eine schwierige Aufgabe. Das beste darstellende Lesen siegte – und damit Laura Mock aus der Klasse 6d, die sowohl ihren selbst gewählten Text, „Lola in geheimer Mission“ von Isabel Abedi, als auch den fremden Text so flüssig und einfühlsam vortrug, dass es ein Vergnügen war, ihr zuzuhören.
Anfang des kommenden Jahres wird Laura die Schule beim Kreisentscheid vertreten, wofür wir ihr jetzt schon viel Erfolg wünschen.

Eingestellt von: Helga El-Kothany
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.