Schüleraustausch des Zabergäu-Gymnasiums nach Polen

Knapp 900 km lagen vor uns, als wir am Freitag, den 20. September, mit 10 Schülerinnen und Schülern unter der Leitung von Frau Richter, für eine Woche zu unserer Partnerschule in Brackenheims Partnerstadt Kamienciec bei Zbroslawice aufbrachen. Dort angekommen wurden wir sehr herzlich von unseren Austauschschülern empfangen, mit denen wir dann ein interessantes und schönes Wochenende hatten.
Am Montag startete das offizielle Programm an der Schule, das mit einer Begrüßung durch den Schulleiter und den Bürgermeister begann und erst am Nachmittag mit einer tollen Stadtrallye seinen Abschluss hatte.
Zwei Ausflüge krönten den Austausch: Sowohl das geschichtsträchtige Breslau, als auch die schöne Landschaft der Beskiden begeisterten uns.
Besonders aber haben wir die überaus herzliche Gastfreundschaft unserer Gastfamilien genossen, und wir haben viele neue Freundschaften geschlossen!
Nach einem schönen, ereignisreichen Aufenthalt kamen wir erschöpft von der langen Fahrt wieder in Brackenheim an. Im Gepäck hatten wir viele Geschenke, einzigartige Erinnerungen und das Gefühl, zu einer tollen Gruppe geworden zu sein.

nach: Lea Blatt, Klasse 10, Zabergäu-Gymnasium Brackenheim

Eingestellt von: Markus Siebert
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.