Stand-by Projekt am ZGB

4. & 11. April 2016

„Wer von euch geht schon am Mittag zum Bäcker, legt 2 Euro auf den Tisch und geht ohne Gegenleistung wieder weg …? Würdest du das tun?“ Mit diesen Worten beginnt Georg Müller von der Energieagentur Neckar-Odenwald (EAN) sein Projekt mit den 8ten Klassen. Sehr anschaulich verdeutlicht er den alltäglichen Verschwendungs-Wahnsinn unserer „Standby-Haushalte“ und versucht bei den Schülerinnen und Schülern ein größeres Bewusstsein für unsere – leider alltäglichen – Energiesünden herzustellen. An verschiedenen Stationen wird den Schülerinnen und im wahrsten Sinne des Wortes greif-, mess- und ausrechenbar vor Augen geführt wo und wie wir Energie verschwenden. Ein nicht nur für Schülerinnen und Schüler interessanter Exkurs in die reale, teure Welt der Energie …

Eingestellt von: Markus Siebert
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.