Vielfalt beim Sommerkonzert des ZGB: Klassik, Swing und

Streicherklasse 6
Das Schuljahr neigt sich dem Ende zu und ein Höhepunkt jagt den nächsten. Am Donnerstag war es das Sommerkonzert des ZGB, das im vollbesetzten Brackenheimer Bürgerzentrum eine Vielzahl musikalischer Ausrufezeichen setzten konnte!!! Die jungen Musiker der Streicherklasse 6 durften den Einstieg ins Konzert bestreiten und gaben mit ihren zwei beschwingten Stücken gleich das inoffizielle Motto des Abends vor: Vielfalt!
Die sieben auftretenden Ensembles des ZGB beeindruckten mit einer enormen Vielfältigkeit an Epochen, Stilrichtungen und Herkunftsländern der Musik. Seien es die anspruchsvollen Interpretationen des Blockflötenensembles oder die lateinamerikanischen Tänze mit denen das Unterstufenorchester ein Highlight setzten konnte, seien es die komplizierten und überraschenden Wohlklänge, die der Kammerchor präsentierte, oder die tollen Arrangements des Oberstufenchors: Die Zuhörer zeigten sich begeistert!
Wieder einmal war es am Ende dann aber die Big Band, die mit ihren fetzigen, mit Soloeinlagen gespickten, poppigen und swingenden Stücken ein letztes Ausrufezeichen setzte! Langanhaltender Beifall belohnte am Ende die Sänger und Instrumentalisten! Dank Miriam Burkhardt, Theresa Blumer, Dana Herzog, Siegfried Liebl und Daniel Strasser ein tolles Konzerte des ZGB! (Si)
Eingestellt von: Markus Siebert
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.