Junge Wilde wildern weiter - Aufstieg !

Die jungen Wilden des Bogensportverins Brackenheim mit Lukas Mogler, Arvid Kießling und Tillmann Schwarz (vlnr) mit einem Aufsteigerlachen Fotograf: privat (Foto: privat )
Das junge Bogenteam des Bogensportvereins Brackenheim mit Arvid Kießling, Lukas Mogler, Tillmann Schwarz und Coach Heiko Kießling zeigte den Gegnern im Liga-Mannschaftswettbewerb der Bezirksliga A auf dem Bogengelände in Neuenstadt, deutlich deren Grenzen auf. In der ersten Partie gegen Neuling Hohenhaslach wurde der Aufsteiger eindeutig in seine Schranken verwiesen. Nach drei locker herausgeschossenen Siegen folgte das Spitzenduell gegen Gastgeber NBAV Neuenstadt. Zur Halbzeit schien die Partie mit großen Rückstand bereits verloren, aber der Gegner hatte die Rechnung ohne die jungen Wilden gemacht. Saubere durchgezogene Schüsse auf die 50 Meter entfernte Scheibe mitten ins Zentrum und das Ganze noch unter Zeitdruck, brachte das BSV-Team Ring um Ring an die Konkurrenz heran. Der letzte Durchgang mit 6 Pfeilen pro Mannschaft musste entscheiden. Gold um Gold für Brackenheim, enorm stieg damit der Druck für Gastgeber Neuenstadt. Am Ende stand für beide Spitzenteams ein leistungsgerechtes Unentschieden. Den Aufstieg vor Augen, besser gesagt im Visier mit Tunnelblick wurden die restlichen Partien gegen die beiden Clubs aus Bietigheim souverän gewonnen. Ungeschlagen mit sechs Siegen setzt dieses junge Team seine Siegesserie fort und freut sich über den Aufstieg in die Bezirksoberliga.
Eingestellt von: Thomas Mogler
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.