Soziales Engagement - Schulprojekt

Arvid Kießling (hintere Reihe Vierter von links) umrahmt von der Kinder- und Einsteiger-Trainingsgruppe des Bogensportverein Brackenheim
Arvid Kießling, Neuntklässler des Zabergäu-Gymnasiums Brackenheim, absolvierte beim Bogensportverein Brackenheim sein Schulprojekt Soziales Engagement.
Als aktiver Bogen-Wettkampfschütze und mehrfacher Teilnehmer bei deutschen Meisterschaften konnte er seine Stärken voll ausspielen. Er brachte seinen großen Erfahrungsschatz und immenses Wissen im Bogensport im Bereich des Kinder- und Einsteigertrainings als "Jung-Trainer" ein.
In die Trainingseinheiten führten seine "Warm up's“, d.h. die verschiedensten altersgerechten Aufwärmspiele, gepaart mit einer bogenspezifischen Gymnastik. Im Anschluss folgten sehr abwechslungsreiche Technikzirkel „Schussablauf“ unter Einsatz von modernsten Trainingshilfsmitteln, wie z.B. einer Videoanalyse oder ganz einfach mit dem Theraband.
Immer wieder aufs Neue konnten die Newcomer mit interessanten Schießspielen, dem Nikolaus- oder Gummibärentraining sowie nützlichen Tipps des Fachmanns zur Verbesserung der jeweiligen Schusstechnik begeistert werden.
Ein Jeder lauschte sehr genau bei den Themen Sicherheit, Materialkunde, des Feintunings von Pfeil und Bogen, der Wettkampftaktik sowie den Erfahrungen und Erlebnissen eines Wettkampfschützen. Ein großartiges Projekt für alle Beteiligten!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.