Vereinsmeisterschaften Halle 2016

Lene Eckert, Pia u. Robin Neubauer (v. vorne nach hinten) vom BSV Brackenheim nehmen das Ziel ins Visier Fotograf: privat (Foto: privat)
Die Schützen des Bogenssportvereins Brackenheim starteten zahlreich bei ihrer Vereinsmeisterschaft Halle 2016. Nach der erfolgreichen Saison im Freien auf Distanzen bis zu 70 Metern erwartete die Schützen jetzt die Kurzdistanz auf 18 Metern. Problem dabei das Gold, die höchste Ringzahl ist nur noch 4,1 cm groß! Äußerste Konzentration mit ruhiger Hand um Schuss für Schuss sicher durchziehen zu können, so die Devise der Schützen. Die "Alten Hasen" erzielten beachtliche Ergebnisse, aber auch die "Newcomer" wie Lene Eckert, Pia Neubauer, Alisa Schaubel und Felix Böse setzten ihre Zeichen in ihren jeweiligen Klassen. Jan Neubauer gewann die Schülerkl. B männl., Lena Mogler überlegen die Schülerkl. A weibl., Kay Fischer vor Robin Neubauer die Schülkl. A männl und Arvid Kießling vor Tillmann Schwarz und Lukas Mogler, die Jugendklasse.
Die Langbogenschützen des BSV Brackenheim in der Reihenfolge Jörg Eysen, Thomas Mogler und Mark Niethammer werden in dieser Form bei den folgenden Kreismeisterschaften am 1. Nov. 11.00 Uhr beim Heimspiel in der Brackenheimer Halle kaum zu schlagen sein. Präsident Dieter Labitzke zeigte sich mit den erzielten Ergebnisse seiner Schützen voll zufrieden, den so mancher Brackenheimer Schütze wird bei den folgenden Meisterschaften ganz oben stehen.
Eingestellt von: Thomas Mogler
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.