Württembergische Meisterschaften

Jan Neubauer, Bogensportverein Brackenheim hat gut lachen. Volltreffer um Volltreffer! Fotograf: privat (Foto: privat)
Am vergangenen Wochenende nahmen drei Jungschützen des Bogensportverein Brackenheim an den Württembergischen Meisterschaften in Weil im Schönbuch teil. Bei seinem Debüt auf größerem Parkett ließ sich der elfjährige Jan Neubauer vom BSV Brackenheim nicht aus der Ruhe bringen.
Nach dem ersten Durchgang von 30 Pfeilen lag Jan Neubauer mit einer tollen Leistung voll im Soll. Er hatte sich gegen stärkste Konkurrenz unter die Top 15 der Schülerklasse B gesetzt. Im folgenden Durchgang behielt er die Konzentration um Pfeil für Pfeil mit sauberer Schußtechnik durchzuziehen. So war es auch kein Wunder, dass sich der jüngste BSV-Wettkampfschütze weiter steigern konnte. Am Ende freute sich Jan Neubauer über die gezeigte Leistung mit 460 Ringen und einem sehr guten 16. Platz in seiner Altersklasse.
Lukas Mogler und Arvid Kießling, beide Jugendklasse, starteten bereits mehrfach auf Württembergischen Meisterschaften. Nach einer gewohnt guten Leistung platzierte sich Lukas Mogler im gesicherten Mittelfeld in einem sehr starken Feld. Bezirksmeister Arvid Kießling kämpfte zu Beginn des Wettkampf mit großen technischen Problemen. Er zeigte ungemeine Stärke, rief sein Leistungsniveau im zweiten Durchgang ab und beendete den Wettkampf im Stile eines Siegers.
Eingestellt von: Thomas Mogler
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.