Besichtigung der Justizvollzugsanstalt Heilbronn

Mit 36 Personen besuchte der Schwäbische Albverein Bitzfeld im März 2016 die JVA Heilbronn. Die Justizvollzugsanstalt liegt mitten im Stadtgebiet auf einem 3,5 ha großen Gelände. Die Hauptanstalt ist für eine Kapazität von ca. 263 Strafgefangenen ausgelegt. Besichtigt wurden mit der Gruppe außerdem die verschiedenen Produktionsstätten. In der Schreinerei werden vorwiegend Büromöbel gefertigt, in der Schlosserei werden Gartenmöbel, Rosenbögen- und säulen, Fenstergitter und Gartenlauben produziert. In der Druckerei werden mit Offsetdruck - Briefbögen, Visitenkarten und Textilaufdrucke für T-Shirts hergestellt. Die Arbeitszeit beginnt um 6:30 Uhr und endet um 15:00 Uhr. Danach gibt es eine Stunde Hofgang und anschließend steht dem Gefangenen ein vielseitiges Freizeitangebot zur Verfügung u. A. diverse Sportmöglichkeiten oder Sprachkurse. Die Führung war für die Gruppe sehr interessant und die beiden Führer waren sehr kompetent. Im Anschluss an die Führung gab es in der Mitarbeiterkantine noch ein zünftiges Vesper aus der eigenen Produktion, nämlich Fleischkäse und Kartoffelsalat. Gut gestärkt und mit vielen Eindrücken machte sich die Gruppe wieder auf den Heimweg. Vielen Dank an dieser Stelle für unseren Wanderführer, der es uns ermöglichte, an dieser Führung teilzunehmen.
Eingestellt von: Sebastian Schmidt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.