Ferienprogramm beim Flötentreff

23 Kinder im Alter von 5-9 Jahren kamen zum Schnuppernachmittag des Flötentreffs unter der Leitung von Stefanie Anger und Claudia Frick-Burkhardt vom Musikverein Bretzfeld.
Mit großem Interesse verfolgten die Kinder die Geschichte der heutigen Sopranblockflöte und lauschten zum Einstieg mittelalterlicher Blockflötenmusik. Nach verschiedenen Atemübungen bekamen sie vom Förderverein des Musikvereins Bretzfeld ihre erste Sopranblockflöte aus Kunststoff geschenkt. Danach folgten erste Flötenkopfspiele. Sichtlich erstaunt imitierten sie verschiedene Geräusche wie zum Beispiel der Ruf der Eule, das Pfeifen der Lokomotive, Vogelgezwitscher... Mit spielerischer Leichtigkeit machten die Kinder erste Erfahrungen mit den musikalischen Grundbegriffen und durften ihren ersten Notenschlüssel und Noten ins Notenliniensystem selbst schreiben. Die Haltung der Flöte und die richtige Fingerzuordnung erforderte etwas Übung und Geschick, bevor das erste Eintonlied mit Begeisterung gespielt wurde. Beim "1,2 oder 3 - Spiel" konnten die Kinder ihr Wissen rund ums Thema Blockflöte und Musik unter Beweis stellen. Zum Abschluß spielten sie den abholenden Eltern ihr erstes Blockflötenlied vor, welches mit großem Applaus belohnt wurde!

Im Flötentreff für Anfänger (ab Oktober) sind noch Plätze frei!
Eingestellt von: Claudia Frick-Burkhardt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.