Gruselige Kürbisfratzen im goldenen Herbst

Alle präsentieren stolz ihre selbst geschnitzten Kürbisfratzen.
Am Samstag, den 26. Oktober 2013 traf sich die Schwäbische Albvereinsjugend Bitzfeld zum Kürbisschnitzen.
13 Kinder und Jugendliche sowie die 3 Betreuer trafen sich vor dem Vereinsraum in Bitzfeld und schnitzten nach Lust und Laune – freche, gruselige oder aber auch so manch abstrakte Kürbisfratzen bei warmen 23°C.
Doch um aus einem Kürbis eine Kürbisfratze schnitzen zu können, bedarfte es motorisches Geschick und eine gute Fingerfertigkeit im Umgang mit scharfen Messern und Sägen.
Deckel einschneiden, dann den Kürbis aushöhlen (welche freundlicherweise von Stapfs Hoflädle in Bitzfeld zur Verfügung gestellt wurden), Fratze aufzeichnen und mit einem Messer herausschnitzen.
Nach 2 Stunden harter Arbeit konnte jeder seinen fertig geschnitzten Kürbis mit nach Hause nehmen, wo jetzt so mancher Einbrecher von der Kürbisfratze abgeschreckt wird.
Veranstaltungsbilder und weitere Veranstaltungen sind zu finden auf unserer Facebook-Seite: www.facebook.com/AlbvereinsJugendBitzfeld

Eingestellt von: Sebastian Schmidt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.