1. Aktionstag Gesundheitswandern lockt Neugierige an

Übungsblock in den Verrenbergern Weinbergen
Dass Gesundheitswandern nicht vergleichbar mit normalem Wandern ist, das haben am Sonntag, den 18. Mai die 16 Teilnehmer der Schnupper-Gesundheitswanderung am 1. Aktionstag Gesundheitswandern in Bitzfeld hautnah spüren und erleben können.
Gesundheitswandern ist nicht gewöhnlich, denn zur Wanderung hinzu kommen gezielte physiotherapeutische Übungen zur Stärkung des Körpers.
Der Schwäbische Albverein Bitzfeld veranstaltete letzten Sonntag zum ersten Mal einen solchen Aktionstag und freute sich über viele zahlreiche interessierte Besucher, welche sich mehr über das Gesundheitswandern und den Verein informieren wollten.
Neben der Vortragsreihe von Gesundheitswanderführer Sebastian Schmidt, welcher über das Gesundheitswandern und das neue Deutsche Wanderabzeichen informierte, konnte Ute Andrick, welche eine präventologische Beratungspraxis in Bretzfeld führt, eingehend über die Mikrozirkulation in unserem Körper informieren. "Es sei besonders wichtig, den Verschluss der kleinsten Gefäße im Körper durch Bewegung und gesunde Ernährung zu verhindern, denn nur dann könnte man gesund altern!", so Ute Andrick in Ihrem Vortrag.
Das Gesundheitswandern bietet für jedermann ein abwechslungsreiches und regelmäßiges Bewegungsprogramm, welches ab Juni vom Schwäbischen Albverein angeboten wird.
Eingestellt von: Sebastian Schmidt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.